Zum Sängerhof Online-Shop

Zertifiziertes Fachgartencenter

Eifel

Newsletter

Newsletter

Wir informieren Sie rechtzeitig über unsere neuen Artikel und Angebote

Mehr>>

Sie befinden sich hier: Aktuelles 

Alles rund ums Thema Aussat & Vermehrung bekommen Sie jetzt im SÄNGERHOF oder online unter www.gartenwebshop.eu

Jetzt Aussäen für frischen Schwung in Ihren sommerlichen Blumenbeeten ....

Wenn ab Februar die Tage wieder länger werden beginnt im Haus die Aussaatzeit für Sommerblumen. Sommerblumen füllen jeder Lücke im Staudenbeet und sind echte Blühwunder. Die moderne Züchtung bringt laufend Neuheiten, die selbst den Fachmann ins Schwärmen bringt. Grund genug, jetzt zu planen und die ersten Sorten bald in die Erde zu bringen.

Das geht am besten in einem kleinen Anzuchtkasten (Minigewächshaus) auf der Fensterbank. Sind die Pflanzchen nach 4-6 Wochen so groß, dass sie sich gegenseitig bedrängen, werden sie pikiert oder direkt in Topfpaletten, Kunststoff- oder Torftöpfe umgetopf. Ab Ende April / Anfang Mai können die abgehärteten Pflanzen in den Garten ausgepflanzt werden.
Zur Pflanzenvermehrung nutzen Sie die Profiprodukte aus unserem Onlineangebot ....  

Welt-Neuheit im Sängerhof: die Mini-Gewächshäuser Green Basics

NEUHEIT: Green Basics Mini-Gewächshäuser

Pflanzen und Züchten Sie Ihre Lieblingsgwächse auf kleinstem Raum. Die einzelnen Pflanzuntersetzer sind beliebig kombinierbar und in zwei Größen und vier Farben erhältlich. Passend zu den Untersetzern gibt es die jeweiligen Deckel um Ihre Pflanze vor äußeren Einwirkungen zu schützen. Als Schutz für den Untergrund gibt es zusätzlich eine Unterlage worauf die Gewächshäuser platziert werden können.

Völlig neu ist der Pflanzentisch in der Größe XXL (75,5 x 36,5 x 65 cm) mit 56 ltr Substratvolumen. Das XXL-Gewächshaus wird einfach auf die Unterlage gesetzt und steht somit in einer angenehmen Arbeitshöhe.

  

Kapuzinerkresse von Thompson & Morgan in rund einen Dutzend interessanter Sorten
Kapuzinerkresse von Thompson & Morgan in rund einen Dutzend interessanter Sorten

Unser Tipp: Thompson & Morgan - Qualitätssaatgut aus England

Thompson & Morgan ist die Nr. 1 auf dem britischen Markt. Im Premiumsegment zählt er weltweit zu den führenden Markenanbietern für hochwertige Sämereien. Das einzigartige Züchtungsprogramm und die etablierte Qualitätsmarke haben Thompson & Morgan internationale Anerkennung für Innovation, Auswahl und Produktunterscheidung gebracht. Mit Sitz in England, bietet T & M seit 1855 weltweit Saatgut von bester Qualität an.

Aus dem großen T & M -Sortiment führen wir im SÄNGERHOF nur die Topsorten der Sommerblumen mit einem Schwerpunkt auf Kapuzinerkresse, Gartenwicken, Fingerhut, Mohn, Ringelblumen, Sonnenblumen und einigen Wildblumen-Spezialitäten.
Besonders interessant sind hier immer die exklusiven Neuheiten von Thompson & Morgan, von denen etliche internationale Prämierungen erhalten haben! Hier einige Beispiele aus dem Sortiment 2015 ....


Kapuzinerkresse 'Phoenix'


Kornblume 'Classic Magic'


Nigella 'Delft Blue'


Sonneblume 'Helios'


Wilde Malve


Wilde Schlüsselblume


Der Garten im Winter ....

Wintertipps für Ihren Garten

Auch wenn der Garten sich im tiefen Winterschlaf präsentiert, gilt es doch einige Punkte zu beachten:

  • bei starken Schneefall, insbesondere Naßschnee, kann es zu Schneebruch kommen - entlasten Sie insbesondere immergrüne und noch junge Gehölze von der Schneelast
  • immergrüne Gehölze (Buchs, Bambus, Ilex, Rhododendren, etc) verdunsten im Winter permanent Wasser. Bei trockenem, gefrorenen Böden kann es zu erheblichen Pflanzenschäden durch Trockenheit kommen. Gießen Sie auch in den Wintermonaten während frostfreier Perioden regelmäßige die gefährdeten Pflanzen
  • winterharte Gehölze, die in Pflanzkübeln oder -Kästen draussen überwintern können bei Dauerfrostlagen Frostschäden davontragen. Vermeiden Sie ein Durchfrieren der Pflanzkübel durch Umwickeln mit Luftpolsterfolie und schützen Sie oberirdische Pflanzenteile mit Vlies vor extremer Kälte, erhöhter Verdunstung und Sonnenbrand.
  • Grundsätzlich wird in der Winterzeit im Garten nichts geschnitten. Trockenes Laub und Pflanzenreste bei Stauden oder oder zu dicht stehende Triebe dienen den Pflanzen nicht selten als natürlicher Winterschutz, der erst zum Winterausgang ab Ende Februar / Anfang März entfernt wird. Trotzdem steht während frostfreier Perioden der Winterschnitt am Kernobst (Apfel und Birne), zum Winterausgang der Rückschnitt von Reben und Kiwi, an.
  • Entleeren Sie alle Wasserfässer aus Kunstoff, Gieskannen und Gartenschläuche. Idealerweise frostfrei in Gartenhütte, Garage oder Keller aufbewahren. Außen liegende Wasseranschlüsse bei Dauerfrost isolieren oder noch besser entleeren, um Frotschäden zu vermeiden.
  • Rasenflächen sollten Sie bei Frost nicht betreten. Die Grashalme brechen ab und dies gibt später im Rasen unschöne Flecken, die im Extremfall nachträglich ausgebessert werden müssen.

  

Winterblüher

Aparte Blüte des Winter-Schneeballs, die zudem intensiv dufted!

Der Garten im Winter muß nicht trist und grau aussehen. Immergrüne Gehölze geben ihm Form und Struktur. Mit winterblühenden Gehölzen kann man dann echte Akzente setzen. Sie werden daher meist exponiert als Solitär gepflanzt.

Der Klassiker unter den Winterblühern ist die Zaubernuss (Hamamelis). Die Zaubernuss besticht mit ihrem lockeren Wuchs und den bizarren Blüten in gelb, orange bis hin zu roten Farbschattierungen. Sie kommt insbesondere vor dem dunklen Hintergrund tiefgrüner Koniferen optimal zur Geltung.

Zahlreiche Hamamelis-Sorten und andere attraktive Winterblüher können Sie jetzt auch online bestellen .....








Weitere schöne Winterblüher sind u.a. der Winterschneeball (Viburnum bodnantense  Dawn), die Winterkirsche (Prunus subhirtella Autumnalis), der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum), Schmuckmahonie (Mahonia bealii, Mahonia x media), der Mittelmeerschneeball (Virburnum tinus), der Seidelbast (Daphne) oder die seltene Edgeworthia chrysantha.

Frühe Winterblüher öffnen den Blütenreigen schon ab November-Dezember und blühen schubweise während frostfreier Perioden.  Lesen Sie weiter zum Thema in unseren Gartentipp "Der Garten im Winter .....".

 

schönste Christrosen jetzt im SÄNGERHOF

Christrosen - jetzt beste Auswahl ....

Strahlend weiße Blüten unterstreichen den winterlichen Charakter der heimischen Christrose (Helleborus niger), die der Kälte trotzt und schon zur Weihnachtszeit, und bis in den Februar hinein, ihre Blüten öffnet. Daher bieten wir Ihnen jetzt ein ausgewählt schönes Sortiment dieses bestechend schlichten, immergrünen Winterblühers ....

Ihre Eleganz verdanken die Winterblüher wohl ihrer Schlichtheit. Glänzende dunkle Blätter rücken die Blütenschalen zusätzlich ins rechte Licht. Bei den großen, lange haltenden Blütenblättern handelt es sich – rein botanisch gesehen – allerdings gar nicht um echte Blüten, sondern um so genannte Hüllblätter. Diese umschließen zuerst die richtigen kleinen Blüten mit ihren gelben Staubblättern und später die Samenstände.

Einige Sorten aus unserem Christrosen-Sortiment können Sie jetzt auch im Onlineshop bestellen.



Gärtnerwissen für den Januar

  • Zur vorbeugenden Bekämpfung der Kräuselkrankheit an Pfirsich schon ab Februar, in jedem Fall mit Beginn des Knospenaufbruchs, Mit dem Fungizig Duaxo spritzen. Spätere Behandlungen können eine Infektion leider nicht mehr verhindern!
     
  • Bei frostfreiem Wetter können Sie jetzt schon beginnen Stauden zu teilen und somit zu verjüngen. Dazu die Horste ausgraben, mit einem Spaten etwa vierteln und dann unter Zugabe von ein paar Schippen Kompost neu einpflanzen. Die Stauden danken es mit üppigen Wachstum und reicher Blüte!
     
  • Mit der zweiten Januar-Hälfte beginnt schon wieder die Pflanzenvermehrung mit frühen Aussaaten für die Gartensaison 2015. Beginnen Sie frühzeitig mit der Planung und Beschaffung von Saatgut - Neuheiten und Raritäten sind mitunter schnell ausverkauft.
    Unser Tipp: Sommerblumen-Neuheiten von Thompson & Morgan und unser komplettes Programm Gemüsesaatgut von Kiepenkerl jetzt auch online zu bestellen.
     
  • Die meisten Dünge- und Pflanzenschutzmittel verlieren Ihre Wirksamkeit wenn sie gefrieren.
    Wichtig: holen sie diese Mittel unbedingt aus dem Freien, dem Gartenhaus oder der freistehenden, unbeheizten Garage in einen kühlen, frostfreien Raum (im Keller, o.ä.).
     
  • Winterschnitt im Hausgarten
    An frostfreien Tagen kann jetzt im Hausgarten mit dem Winterschnitt begonnen werden. Aber Vorsicht: nicht bei allen Gehölzen ist der Winterschnitt angeraten. Lesen Sie im Vorfeld unbedingt unsere Februar-Tipps zum Thema Winterschnitt .....
     
  • Obststämme weißeln
    Ein Stammanstrich reflektiert das Sonnenlicht und verhindert, dass es zu Frostrissen im Winter kommt, insbesondere bei sensiblen Gehölzen, die im frühen Frühjahr einen starken Saftstrom haben, wie z.B. Walnussbäume.
      
  • Igelzeit im Garten
    Sieht man die Igel das ganze Jahr über nicht, so hat man zumindest jetzt beste Chancen. Fast überall im Naturgarten findet der Igel jetzt fressbares und ist entsprechend aktiv. Bieten Sie dem willkommenen Nützling Unterschlupf mit einen Reisighaufen im Garten oder einem speziellen Igelhaus ......
     
  • Leimringe an Obstbäumen anbringen
    Der Leimring wird in etwa 1 m Höhe rund um den Baum angelegt ist ein gebrauchsfertiger Fanggürtel, der Obst- und Ziergehölze vor den am Stamm hochkriechenden Insekten schützt (vor allem durch den Kleinen und Großen Frostspanner) die an allen Obstbäumen und vielen Laubbäumen im Folgejahr Schäden anrichten.
     
  • NEU: Mit Nützlingswaben und Insektenhotels siedeln Sie viele Nützlinge im Hausgarten an, wie z.B. Marienkäfer und Florfliegen, Wildbienen, Mauerbienen und Grabwespen. Die Gartenhelfer vertilgen massenweise Schädlinge und helfen bei der Bestäubung von Pflanzen, was besonders im Obst- und Gemüsegarten wichtig ist!
    Lesen hierzu auch unseren Tipp Förderung von Nützlingen im Hausgarten .....

  



NEU im Sortiment:

Kollektion Vogelfutterhalter von Peacock Garden Sopports

Vögel finden im Winter in der veränderten, bebauten Umgebung nicht mehr ausreichend Nahrung. Helfen Sie den Vögeln, indem Sie mit verschiedenen Futtersorten oder Meisenknödeln füttern. Peacock bietet hierzu diesen Winter erstmalig eine neue Kollektion Vogelfutterstationen an. Diese basiert auf zwei unterschiedlichen Modellen:

 

Unsere neue Vogelfutterkollektion von Peacock
Unsere neue Vogelfutterkollektion von Peacock
  • Vogelfutter-Komplettsystem:
    Basierend auf einem robusten Metallständer, der in den Boden gesteckt wird, lässt sich eine variable Futterstaion aufbauen, die modular veränderbar und erweiterbar ist. An dem Dekohaken lassen sich verschiedene Futterhalter abhängen. Auf den Metallständer kann man eine Futterstation oder ein Meisenknödelkarussel aufschrauben - zusätzlich läßt sich am Stab eine Trinkschüssel anbringen
  • Hirtenstab für Meisenknödel:
    Der Hirtenstab bietet eine schnelle Möglichkeit eine Meisenknödel-Futterstation aufzubauen, die ohne viel Aufwand im Garten immer wieder verstellt werden kann. Den Hirtenstab selbst gibt es in 2 Längen von 150 und 175 cm. An Ihm werden bis zu 3 Haken befestigt, die Meisenknödelhalter aufnehmen können. Die Meisenködelhalter bieten den Vögeln sicheren Halt beim Fressen.

Die gesamte Kollektion ist aus verzinktem Stahl gearbeitet, in weiß und klassisch grün erhältlich. Das Material ist besonders robust und langlebig - die Produkte wirken im Garten elegant und praktisch zugleich. Bestellen können Sie die Kollektion auch über unseren Onlineshop.

  

Winterschutzbeispiele im SÄNGERHOF

Winterschutz für den Garten, Balkon und Terrasse

Spätestens im November bricht das Ende der Gartensaison an. Die Tage werden kürzer und der erste Nachtfrost kündigt sich an. Es wird Zeit die empfindlichen Kübelpflanzen, wie Oleander, Olivenbäume, Toskana-Zypressen, Zitruspflanzen zu schützen - alle Pflanzen tropischen Ursprungs vertragen gar keinen Frost und sollten jetzt nach drinnen geräumt werden.
 
Aber auch empfindliche immergrüne Gartenpflanzen, wie Rosen-Stämmchen, Buchs, Bambus oder Araucarien sollten vor Wintersonne und Austrocknung geschützt werden, vor allen wenn sie im Kübel draußen überwintern.

Mit unserem umfangreichen Winterschutz-Programm machen Sie Ihre Pflanzen winterfest. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Pflanzen effektiv schützen und gleichzeitig dekorativ aussehen. dabei empfehlen wir Ihnen in erster Linie Winterschutzmaterialien aus Naturmaterial, wie Schilfrohr- oder Heidemattenmatten, Kokos, Jutesäcke zum Einpacken der Töpfe und leichtes Vlies bzw Vlieshauben.

Bestellen Sie jetzt online Winterschutzmaterial über unseren Onlineshop unter www.gartenwebshop.eu ..



Unser Winterschutz-Tipp: Immergrüne Pflanzen im Winter gießen!

Immergrüne Gehölze, ausgepflanzt oder im Kübel, verdunsten auch im Winter Wasser. Bei sonnigem Wetter und gleichzeitig gefrorenem Boden können die mengen so erheblich sein, dass die Pflanzen Trockenstress leiden oder sogar als Folge an Frosttrocknis eingehen. Daher ist besonders wichtig, dass an frostfreien Tagen regelmäßig immer wieder gegossen wird. Achten Sie jedoch auf guten Wasserabzug und vermeiden Sie Staunässe, die das Wurzelwerk schädigen könnte!

   


Haben Sie Fragen oder Kritiken zu den hier vorgestellten Themen? - oder möchten Sie eine direkte Produktanfrage an uns richten?
Schicken Sie uns einfach eine Email - wir antworten auf dem schnellstmöglichen Wege.

Druckversion
zum Seitenanfang