Zum Sängerhof Online-Shop

Zertifiziertes Fachgartencenter

Eifel

Newsletter

Newsletter

Wir informieren Sie rechtzeitig über unsere neuen Artikel und Angebote

Mehr>>

Sie befinden sich hier: Aktuelles 

schönste Christrosen jetzt im SÄNGERHOF

Christrosen - jetzt beste Auswahl ....

Strahlend weiße Blüten unterstreichen den winterlichen Charakter der heimischen Christrose (Helleborus niger), die der Kälte trotzt und schon zur Weihnachtszeit, und bis in den Februar hinein, ihre Blüten öffnet. Daher bieten wir Ihnen jetzt ein ausgewählt schönes Sortiment dieses bestechend schlichten, immergrünen Winterblühers ....

Ihre Eleganz verdanken die Winterblüher wohl ihrer Schlichtheit. Glänzende dunkle Blätter rücken die Blütenschalen zusätzlich ins rechte Licht. Bei den großen, lange haltenden Blütenblättern handelt es sich – rein botanisch gesehen – allerdings gar nicht um echte Blüten, sondern um so genannte Hüllblätter. Diese umschließen zuerst die richtigen kleinen Blüten mit ihren gelben Staubblättern und später die Samenstände.

Einige Sorten aus unserem Christrosen-Sortiment können Sie jetzt auch im Onlineshop bestellen.

Winterblüher

Aparte Blüte des Winter-Schneeballs, die zudem intensiv dufted!

Der Garten im Winter muß nicht trist und grau aussehen. Immergrüne Gehölze geben ihm Form und Struktur. Mit winterblühenden Gehölzen kann man dann echte Akzente setzen. Sie werden daher meist exponiert als Solitär gepflanzt.

Der Klassiker unter den Winterblühern ist die Zaubernuss (Hamamelis). Die Zaubernuss besticht mit ihrem lockeren Wuchs und den bizarren Blüten in gelb, orange bis hin zu roten Farbschattierungen. Sie kommt insbesondere vor dem dunklen Hintergrund tiefgrüner Koniferen optimal zur Geltung.

Zahlreiche Hamamelis-Sorten und andere attraktive Winterblüher können Sie jetzt auch online bestellen .....








Weitere schöne Winterblüher sind u.a. der Winterschneeball (Viburnum bodnantense  Dawn), die Winterkirsche (Prunus subhirtella Autumnalis), der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum), Schmuckmahonie (Mahonia bealii, Mahonia x media), der Mittelmeerschneeball (Virburnum tinus), der Seidelbast (Daphne) oder die seltene Edgeworthia chrysantha.

Frühe Winterblüher öffnen den Blütenreigen schon ab November-Dezember und blühen schubweise während frostfreier Perioden.  Lesen Sie weiter zum Thema in unseren Gartentipp "Der Garten im Winter .....".

 



Gärtnerwissen für den Dezember

  • Die meisten Dünge- und Pflanzenschutzmittel verlieren Ihre Wirksamkeit wenn sie gefrieren.
    Wichtig: holen sie diese Mittel unbedingt aus dem Freien, dem Gartenhaus oder der freistehenden, unbeheizten Garage in einen kühlen, frostfreien Raum (im Keller, o.ä.).
     
  • Winterschnitt im Hausgarten
    An frostfreien Tagen kann jetzt im Hausgarten mit dem Winterschnitt begonnen werden. Aber Vorsicht: nicht bei allen Gehölzen ist der Winterschnitt angeraten. Lesen Sie im Vorfeld unbedingt unsere Februar-Tipps zum Thema Winterschnitt .....
     
  • Obststämme weißeln
    Ein Stammanstrich reflektiert das Sonnenlicht und verhindert, dass es zu Frostrissen im Winter kommt, insbesondere bei sensiblen Gehölzen, die im frühen Frühjahr einen starken Saftstrom haben, wie z.B. Walnussbäume.http://www.gartenwebshop.eu/saatkartoffeln-zwiebeln-c-33_85-1.html
      
  • Igelzeit im Garten
    Sieht man die Igel das ganze Jahr über nicht, so hat man zumindest jetzt beste Chancen. Fast überall im Naturgarten findet der Igel jetzt fressbares und ist entsprechend aktiv. Bieten Sie dem willkommenen Nützling Unterschlupf mit einen Reisighaufen im Garten oder einem speziellen Igelhaus ......
     
  • Leimringe an Obstbäumen anbringen
    Der Leimring wird in etwa 1 m Höhe rund um den Baum angelegt ist ein gebrauchsfertiger Fanggürtel, der Obst- und Ziergehölze vor den am Stamm hochkriechenden Insekten schützt (vor allem durch den Kleinen und Großen Frostspanner) die an allen Obstbäumen und vielen Laubbäumen im Folgejahr Schäden anrichten.
     
  • Zwiebel- und Knollengewächse - raus aus der Erde, rein in die Erde
    Während die ersten Nachtfröste frostempfindliche Zwiebel- und Knollengewächse bald zerstört(Dahlien, Knollenbegonien, Canna und Calla, Gladiolen, etc), werden die bekannten Frühlingsblüher jetzt gepflanzt, also Tulpen, Narzissen, Krokuss, Schneeglöckchen, etc
     
  • NEU: Mit Nützlingswaben und Insektenhotels siedeln Sie viele Nützlinge im Hausgarten an, wie z.B. Marienkäfer und Florfliegen, Wildbienen, Mauerbienen und Grabwespen. Die Gartenhelfer vertilgen massenweise Schädlinge und helfen bei der Bestäubung von Pflanzen, was besonders im Obst- und Gemüsegarten wichtig ist!
    Lesen hierzu auch unseren Tipp Förderung von Nützlingen im Hausgarten .....

  



NEU im Sortiment:

Kollektion Vogelfutterhalter von Peacock Garden Sopports

Vögel finden im Winter in der veränderten, bebauten Umgebung nicht mehr ausreichend Nahrung. Helfen Sie den Vögeln, indem Sie mit verschiedenen Futtersorten oder Meisenknödeln füttern. Peacock bietet hierzu diesen Winter erstmalig eine neue Kollektion Vogelfutterstationen an. Diese basiert auf zwei unterschiedlichen Modellen:

 

Unsere neue Vogelfutterkollektion von Peacock
Unsere neue Vogelfutterkollektion von Peacock
  • Vogelfutter-Komplettsystem:
    Basierend auf einem robusten Metallständer, der in den Boden gesteckt wird, lässt sich eine variable Futterstaion aufbauen, die modular veränderbar und erweiterbar ist. An dem Dekohaken lassen sich verschiedene Futterhalter abhängen. Auf den Metallständer kann man eine Futterstation oder ein Meisenknödelkarussel aufschrauben - zusätzlich läßt sich am Stab eine Trinkschüssel anbringen
  • Hirtenstab für Meisenknödel:
    Der Hirtenstab bietet eine schnelle Möglichkeit eine Meisenknödel-Futterstation aufzubauen, die ohne viel Aufwand im Garten immer wieder verstellt werden kann. Den Hirtenstab selbst gibt es in 2 Längen von 150 und 175 cm. An Ihm werden bis zu 3 Haken befestigt, die Meisenknödelhalter aufnehmen können. Die Meisenködelhalter bieten den Vögeln sicheren Halt beim Fressen.

Die gesamte Kollektion ist aus verzinktem Stahl gearbeitet, in weiß und klassisch grün erhältlich. Das Material ist besonders robust und langlebig - die Produkte wirken im Garten elegant und praktisch zugleich. Bestellen können Sie die Kollektion auch über unseren Onlineshop.

  

Winterschutzbeispiele im SÄNGERHOF

Winterschutz für den Garten, Balkon und Terrasse

Spätestens im November bricht das Ende der Gartensaison an. Die Tage werden kürzer und der erste Nachtfrost kündigt sich an. Es wird Zeit die empfindlichen Kübelpflanzen, wie Oleander, Olivenbäume, Toskana-Zypressen, Zitruspflanzen zu schützen - alle Pflanzen tropischen Ursprungs vertragen gar keinen Frost und sollten jetzt nach drinnen geräumt werden.
 
Aber auch empfindliche immergrüne Gartenpflanzen, wie Rosen-Stämmchen, Buchs, Bambus oder Araucarien sollten vor Wintersonne und Austrocknung geschützt werden, vor allen wenn sie im Kübel draußen überwintern.

Mit unserem umfangreichen Winterschutz-Programm machen Sie Ihre Pflanzen winterfest. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Pflanzen effektiv schützen und gleichzeitig dekorativ aussehen. dabei empfehlen wir Ihnen in erster Linie Winterschutzmaterialien aus Naturmaterial, wie Schilfrohr- oder Heidemattenmatten, Kokos, Jutesäcke zum Einpacken der Töpfe und leichtes Vlies bzw Vlieshauben.

Bestellen Sie jetzt online Winterschutzmaterial über unseren Onlineshop unter www.gartenwebshop.eu ..



Unser Winterschutz-Tipp: Immergrüne Pflanzen im Winter gießen!

Immergrüne Gehölze, ausgepflanzt oder im Kübel, verdunsten auch im Winter Wasser. Bei sonnigem Wetter und gleichzeitig gefrorenem Boden können die mengen so erheblich sein, dass die Pflanzen Trockenstress leiden oder sogar als Folge an Frosttrocknis eingehen. Daher ist besonders wichtig, dass an frostfreien Tagen regelmäßig immer wieder gegossen wird. Achten Sie jedoch auf guten Wasserabzug und vermeiden Sie Staunässe, die das Wurzelwerk schädigen könnte!

   



Feuerkörbe & Feuerschalen für die dunkle Jahreszeit ...

Prasselndes Feuer, knackendes Holz und wohlige Wärme - ein Lagerfeuer ist immer etwas besonders Besonderes und stets eine Attraktion. Doch Vorsicht - in den meisten Gemeinden sind offene Feuer nicht erlaubt. Feuer in Feuerkörben oder Feuerschalen, auf denen man sogar grillen kann, sind in der Regel erlaubt und willkommene Alternativen ....

Feuerkörbe sind aus einem feuerfesten Metallgeflecht gefertigt. Das Feuer bekommt hier von allen Seiten Luft, ist schnell entfacht und qualmt kaum. Die Wärme wird zu allen Seiten gut abgegeben. Da Glut oder brennende Holzstücke immer wieder herausfallen, sollte der Fuerkorb auf einem ausreichend großen, feuerfesten Untersatz stehen - idealerweise stellen Sie ihn sicher auf sand, Kies oder Steinplatten auf.

Feuerschalen sind aus einem Stück gearbeitet. Die Flammen schalgen nicht ganz so schnell und so hoch, im Vergleich zum Feuerkorb. Auch die Hitzeabstrahlung ist geringer. Allerdings gibt es kaum Probleme mit herausfallenden Brennmaterial.
Wichtig: Platzieren Sie die Feuerschale nie direkt auf dem Rasen. Auf der Unterseite der Schale wird es so heiß, dass der Rosen dort verbrennt.

Nutzen Sie jetzt auch unser grosses Onlineangebot zum Kauf von Feuerkörben, & Feuerschalen und Kaminöfen auf Gußeisen ......

 

Unser aktuelles Angebot an Feuerkörben, Feuerschalen, Kaminöfen und Schwedenfeuer
Unser aktuelles Angebot an Feuerkörben, Feuerschalen, Kaminöfen und Schwedenfeuer
Unser aktuelles Angebot an Feuerkörben, Feuerschalen, Kaminöfen und Schwedenfeuer
Unser aktuelles Angebot an Feuerkörben, Feuerschalen, Kaminöfen und Schwedenfeuer

   


Haben Sie Fragen oder Kritiken zu den hier vorgestellten Themen? - oder möchten Sie eine direkte Produktanfrage an uns richten?
Schicken Sie uns einfach eine Email - wir antworten auf dem schnellstmöglichen Wege.

Druckversion
zum Seitenanfang