Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 9:00 – 19:00 Uhr
Sa.: 9:00 – 18:00 Uhr

Café:

Mo.-Fr.: 10:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 10:00 – 17:30 Uhr

Nutzen Sie jetzt noch unseren Gartenmöbel-Sonderverkauf wegen Inventur bis zum 30. Juni 2017!!

Rosen

Keine andere Pflanzenart blüht im Garten ausdauernder (von Juni bis zum Frost) und zeigt eine größere Formen- und Farbenvielfalt als die Rose.

Unser ausgewähltes Rosensortiment aus ca 150 Sorten gliedert sich in:

Über 100 blühende Containerrosensorten im Juni-Juli
Rosen-Produktionsbetrieb in Neuss
Wunderschöne Rosen in perfekter Kombination mit Rosenbegleitstauden

Die meisten der von uns angebotenen Containerrosen kommen übrigens aus regionaler Produktion von Rosenhof Odenthal am Niederrhein. Auf  mehr als 20.000 qm Gewächshausfläche und 35.000 qm Freilandfläche werden hier ganzjährig Containerrosen in Topqualität produziert. Der Rosenhof Odendahl ist mit über 50 Jahren Anbauerfahrung nicht nur zu einem der größten und modernsten Rosenkultivierungsstätte Deutschlands geworden, sondern auch zu einem Unternehmensstandort mit absolutem Vorbildcharakter im Bereich der nachhaltigen Pflanzenkultivierung und dem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen!

NEU: jetzt können Sie die Odendahl-Rosen auch online im Gartenwebshop bestellen. Hier finden Sie eine gute Auswahl der besten Beetrosen, Edelrosen, Strauchrosen, Kletterrosen & Ramblerosen, Bodendeckerrosen und Stammrosen ....

Beetrosen

Die große Sortenvielfalt der Beetrosen gliedert sich in Floribunda- und Polyantha-Rosen. Letztere sind besonders buschig, mit reichen Blütendolden, aber kleinen Einzelblüten. Die Floribunda dagegen haben einen stärkeren Wuchs, weniger Dolden bei größeren Einzelblüten. Beide Gruppen überzeugen durch ihre Farbenvielfalt und eine lange Blühzeit (Juni-Oktober).

Unsere Sortenempfehlung zu den Beetrosen 2015

 

 

Bildergallery unserer Beetrosen

trenner

Bodendeckerrosen

Der Name "Flächenrose" umschreibt bereits den Nutzen dieser Sorten, die größere Bodenflächen unkrautunterdrückend bedecken sollen. Dabei bedürfen sie in den ersten Jahren meist noch mehr oder minder intensiver Pflege.
Es handelt sich durchweg um Sorten, die wuchsfreudig, robust und frosthart sind. Bei der Pflanzung im Garten sollten Sie immer  Gruppen von 6-8 Pflanzen setzen und dazwischen Solitärstauden oder andere Leitpflanzen einstreuen. Dies steigert den Effekt und mindert die Gefahr der Ausbreitung von Krankheiten und Schädlingen.  

Unsere Sortenempfehlung zu den Bodendeckerrosen 2015

 

 

Bildergallery unserer Bodendeckerrosen

trenner

Edelrosen (= Teehybriden)

Die Edelrose oder Teehybride ist die Königin unter den Rosen. Es handelt sich um Gartenrosen mit edelgeformten, großen Blüten, die meist einzeln auf kräftigen, geraden Stielen stehen. Sie eignen sich sehr gut als Schnittrose für die Vase. Es gibt viele Sorten mit herrlichem Duft!

In der Pflege werden Edelrosen behandelt wie die Beetrosen.

Unsere Sortenempfehlung zu den Edelrosen 2015

     

Bildergallery unserer Edelrosen

trenner

Englische Rosen

Die englischen Rosen sind eine spezielle Sortengruppe, die bereits Anfang der 70-er Jahre aufkam und sich seitdem stetig weiter entwickelte. Bekannte Züchter, wie David Austin, kreuzen sehr erfolgreich den Charme alter Rosen (Duft) mit den positiven Eigenschaften neuer Sorten (lange Blühdauer, Krankheitsunanfälligkeit).

Lesen Sie zum Thema auch unseren Tipp "Englische Rosen - die traumhafte Kombination aus Tradition und Schönheit"

Unsere Sortenempfehlung zu den Englischen Rosen 2015

  

Bildergallery unserer Englischen Rosen

trenner

Strauchrosen

Die öfter blühenden Strauchrosen wachsen aufrecht mit leicht überhängenden Zweigen und werden ca 120-150 cm hoch. Sie eignen sich zur Gruppenpflanzung in Staudenrabatten genauso, wie zur Einzelstellung. 

Tipp: Mit Strauchrosen lassen sich wunderbar Akzente im Gartensetzen oder Gartenräume gliedern!

Unsere Sortenempfehlung zu den Strauchrosen 2015

  

Bildergallery unserer Strauchrosen

trenner

Kletterrosen

Kletterrosen machen den Hausgarten zum Märchengarten. Spätestens im dritten Jahr nach der Pflanzung erschließen die Triebe triste Ecken, Fassaden oder Torbögen.

Kletterrosen können nicht selbstständig klettern und brauchen entsprechende Kletterhilfen: Rankgerüste, Rosenbögen, Obelisken, etc. Einen Auszug aus unserem großen Sortiment an Rankhilfen finden Sie auf unserer Seite Gartenausstattung.

Besonders interessant ist die Gruppe der Rambler-Rosen. Diese Rosen wachsen mit langen, dünnen Trieben meterlang in alte Bäume, Hecken oder entlang Mauern.

Unsere Sortenempfehlung zu den Kletterrosen 2015

Bildergallery unserer Kletterrosen

trenner

Wildrosen

Bei den Wildrosen handelt es sich meist um ausladende, 2-3 m hohe Sträucher, die meist nur einmal blühen. Einige Arten vertragen leichten Schattendruck. Insgesamt sind die Wildrosen sehr robust und anspruchslos. Obwohl oft nur relativ kurz blühend, ist der Flor doch überzeugend. Im Herbst und frühen Winter bilden die Wildrosen die begehrten Hagebutten aus.
Wildrosen sind, ökologisch gesehen, besonders wertvolle Gehölze und gehören in jede naturnahe, gemischte Hecke!

Unsere Sortenempfehlung zu den Wildrosenn 2015

Bildergallery Wildrosen

trenner

Kübelrosen

Die Gruppe der Patio- oder Zwergrosen umfasst sehr kompakt wachsende Sorten, die nur 30-50 cm hoch werden.
Sie eignen sich besonders für die Bepflanzung von Steingärten, rund um die Terrasse und zur Grabbepflanzung.

Außerdem sind sie ideale Kübelrosen!

Unsere Sortenempfehlung zu den Kübelrosen 2013

  

Kübelrose Edenrose 85

ADR-Rosen

Bei der Sortenauswahl legen wir großen Wert auf Widerstandsfähigkeit und Gesundheit, Winterhärte, Blühwilligkeit, Wirkung der Blüte, Duft und Wuchsform. Viele unserer Sorten tragen das

ADR-Prüfsiegel (ADR= Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung).

Es ist die härteste Rosenprüfung der Welt!

Rosenkugeln

Sie sind bunt, dekorativ und bringen zu jeder Jahreszeit Farbe in den Garten!

Rosenkugeln führen wir ganzjährig in einem breiten Sortiment, in vielen Farben und Kugeldurchmessern von 9 bis 22 cm. 
Natürlich sind unsere Kugeln farb- und frostbeständig!

Die mundgeblasenen Glaskugeln können aber auch einen ganz praktischen Nutzen bieten. Mit Holzwolle gefüllt erwärmen sie sich im Inneren rasch und bieten ideale Nistgelegenheiten für blattlausverzehrende Nützlinge.

Rosenkugeln können Sie jetzt in vielen Größen und Farben direkt über unseren Onlineshop bestellen.

Rosenkugel als Nistglocke im Garten
trenner

Containerrosen

Unsere Rosen im Topf ( Containerware) können blühend von Mai bis September gepflanzt werden. In diesem Zeitraum haben wir stets um 100 Sorten für Sie bereit. Dies ermöglicht die Auswahl der Blütenfarbe im Original. In der Zeit von Oktober bis April bieten wir eine breite Palette wurzelverpackter Rosen an.

Praktische Fragen zur Rosenpflanzung und Rosenpflege (Schnitt, Düngung, Winterschutz, etc) werden ausführlich auf unserer Seite Juni-Tipps unter Rosenpflege - Standort & Pflanzung, Düngung, Schnitt, Winterschutz behandelt.
Auf der gleichen Seite werden alle wichtigen Rosenkrankheiten und Rosenschädlinge besprochen.

Blühende Containerrosen im Sommer in über 100 Sorten

 

Bodenlockerung auf engstem Raum mit der Rosengabel

Spezialwerkzeug aus unserem Sortiment: Die Rosengabel

Rosen verlangen für optimales Gedeihen einen nahrhaften, humos-lockeren und vor allem tiefgründigen Boden. Schwere, staunasse Lehmböden verschlechtern nicht nur das Wuchsverhalten der Rose, sie erhöhen auch die Anfälligkeit für Pilzerkrankungen, da die Bodenoberfläche länger feucht bleibt.

Bei schweren Böden schaffen Sie mit einer Rosengabel Abhilfe. Diese hat zwei lange Zinken, die eine schonende, tiefgründige Bodenlockerung zwischen den Pflanzen ermöglicht. 

Unsere Staudengärtner beraten Sie gerne über die passenden

Rosenbegleitstauden und Rosenbegleitgräser. 

trenner

Haben Sie Kritiken oder Anregungen zu dieser Seite?
Sind Sie an weiteren Themen zu diesem Sachgebiet interessiert?
Suchen Sie ein bestimmtes Produkt oder wünschen Sie eine Preisauskunft?
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail - wir antworten schnellstmöglich.