Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:  9:00 - 19:00 Uhr
Sa.:             9:00 - 18:00 Uhr

Café

Mo. - Fr.:  10:00 - 18:00 Uhr
Sa.:              10:00 - 17:30 Uhr

16. Dezember 2018 Sonntagsverkauf 12 -17 Uhr
 mit großem Weihnachtsbaumverkauf

Schnitt von Nadelgehölzen

Nadelgehölze sollten immer gemäss ihres Habitus zurückgeschnitten werden. Obwohl der Schnitt mit der Heckenschere schneller und einfacher zu erledigen ist, empfiehlt sich der individuelle Rückschnitt von Hand mit einer Rosen- oder Astschere. Ein guter Zeitpunkt ist die zweite Sommerhälfte, ab Mitte Juli. Zu diesem Zeitpunkt ist der Haupttrieb beendet, ein leichter Nachtrieb sorgt dafür , dass die Schnittwunden verheilen und der Schnitt bereits leicht überwächst und somit nicht über längere Zeiträume sichtbar bleibt.


Grundsätzlich sollten Sie die Koniferen rundherum beischneiden. Bei regelmäßigem Schnitt genügt es bis ans alte Holz heran zu schneiden. Beim Verjüngungsschnitt schneiden Sie mit einer Astschere ins alte Holz hinein. Der Verjüngungsschnitt erfolgt am besten im Frühjahr, damit sich die Pflanze bei  starkem Austrieb wieder rasch erholt. Doch Vorsicht, die meisten Koniferen treiben nur schlecht aus altem Holz aus und sind daher besser jährlich zu stutzen. Rückschnitt von Fichten, Tannen oder Kiefern bis ins alte Holz verursacht oft irreparable Schäden, da diese Pflanzen an solchen Stellen nicht mehr austreiben können und verkahlen.
 Eine Ausnahme bildet die Eibe (Taxus), die ungemein schnittverträglich ist.

Positivbeispiel:

Rückschnitt eines ca 2x2 m Eibenbusches um ca 50%.

Der neue Austrieb wird die Schnittstellen innerhalb kürzester Zeit verschwinden lassen. Der Busch lässt sich so kompakt halten. Der Verjüngungsschnitt kann alle 3-5 Jahre efolgen.

Ein starker Eibenbusch kann selbst bis weit in das alte Holz verjüngt werden
Dezenter Rückschnitt eines Wacholders - die Schnittstellen werden direkt im Frühjahr überwachsen

 

 

Positivbeispiel:

Erhaltungsschnitt bei einem Wacholder. Die Pflanze wird von außen her bis auf das alte Holz geschnitten. Dadurch werden vorübergehend braune Stellen sichtbar, die aber bei richtigem Schnitttermin im Sommer rasch überwachsen.  

trenner

Haben Sie Kritiken oder Anregungen zu dieser Seite?
Sind Sie an weiteren Themen zu diesem Sachgebiet interessiert?
Suchen Sie ein bestimmtes Produkt oder wünschen Sie eine Preisauskunft?
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail - wir antworten schnellstmöglich.