Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:  9:00 - 19:00 Uhr
Sa.:             9:00 - 18:00 Uhr

Café

Mo. - Fr.:  10:00 - 18:00 Uhr
Sa.:              10:00 - 17:30 Uhr

Größte Auswahl: Hortensien  Sale: Gartenmöbel, Bekleidung, Grillgeräte

 

 

 

Historisches und Praktisches zum Thema Weihnachtsbaum

Alljährlich am Heiligen Abend reckt sich der Weihnachtsbaum so friedlich und kerzengerade in die Höhe, als sei er angewachsen. Katastrophen, die passiert sind, bis es soweit war, kursieren als Anekdoten in jeder Familie: Mutter hatte gerade den Baum geschmückt und bat Vater zur Begutachtung. Stolz auf ihr gelungenes Werk öffnete sie mit großer Geste die Tür zum Weihnachtszimmer. Die Verblüffung war groß, die Bescherung gewaltig. Der Baum kippte mit all seinem prachtvollen Schmuck, der dieses Jahr ganz aus Glas bestand ......

Nordmanntanne mit Baumschmuck in unserem Weihnachtsmarkt

Geschichte des Weihnachtsbaumes in Deutschland

So gefährdet waren die ersten Bäume gewiss nicht. Sie standen als Zimmerschmuck noch nicht in den Privathäusern, sondern in den Zunftstuben und wurden eher kärglich geschmückt. Damals kam es vor allem auf das Grün an. Vermutlich entwickelte sich der Christbaum aus den "Wintermaien" - grüne Zweige oder kleine Bäumchen, die man in die Stube holte um in den trüben, kalten Monaten einen Hauch des Frühlings zu verspüren. Zwar gab es auch damals schon Tannenbäumchen wie heute, doch in der Regel waren es Holzgestelle mit frischen Zweigen, Zuckerwerk und Gebäck. Essbares hing schon immer an den Christbäumen. Weihnachten 1570 durften Bremer Handwerkerkinder den Baum in der Zunftstube plündern, der mit so erlesenen Leckereien wie Datteln, Nüssen und Brezeln bestückt war.

Die Bezeichnung "Christbaum" ist übrigens noch gar nicht so alt. Lange Zeit nannten die Leute ihren Baum so, wie sie ihn geschmückt hatten: Rosinenbaum, Nussbaum, Zuckerbaum, oder schlicht Fressbaum. Keiner dieser frühen Bäume trug Kerzen - schmückende Lichter aus Wachs waren reiner Luxus, den sich die breite Masse der Gesellschaft nicht leisten konnte, oder wollte. Der erste schriftlich dokumentierte Weihnachtsbaum stand 1539 im Straßburger Münster. In den katholischen Gegenden verbreitete sich der neue Brauch nur zögerlich. Rascher bürgerte er sich an den protestantischen Höfen der Aristokratie ein. Goethe lernte den erleuchteten Christbaum als Student 1765 in Leipzig kennen und führte den Lichtschmuck 10 Jahre später am Weimarer Hof ein.

Bis in die siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts war der Weihnachtsbaum in Deutschland nur in höheren gesellschaftlichen Kreisen üblich. Erst der deutsch-französische Krieg 1870/71 verbreitete den Weihnachtsbaum als Brauch über ganz Deutschland. Um seine Soldaten aufzumuntern schickte König Wilhelm zu Weihnachten eine Unzahl Weihnachtsbäume an die Front. Wieder zuhause behielten die Heimkehrer den Brauch des Christbaumes bei und etablierten ihn als festen Bestandteil des Weihnachtsfestes.

Obwohl der Weihnachtsbaum als Tannenbaum besungen wird handelt es sich dabei doch meistens um eine Fichte. Im früheren Sprachgebrauch des Volkes hatte das Wort "Tanne" eine weit umfassendere Bedeutung als heute. Es galt als eine allgemeine Bezeichnung für die bedeutendsten Nadelbäume im Wald, also Tanne, Fichte und Föhre.

Heute ist der Kauf des Weihnachtsbaumes weitaus kompliziertes geworden.

Tanne oder Fichte? - Stechende Nadeln oder doch lieber weiche?

Größe, Form und Haltbarkeit der Nadeln spielen beim Kauf die Schlüsselrolle .....    

Im Sängerhof finden Sie vom ersten Advent bis Heiligabend immer eine große Auswahl an Weihnachtsbäumen
trenner
Fair Trade Weihnachtsbäume im SÄNGERHOF

Fair Trees Weihnachtsbäume

Nordmanntannen sind mit Abstand die beliebtesten Weihnachtsbäume dank ihres gleichmäßigen Wuchses und der weichen, tiefgrünen Nadeln. Diese Qualität hat auch ihren Preis. Das Saatgut für die Tannen stammt meist aus Georgien. Doch im Gegensatz zu dem Preis den Sie als Kunde beim Händler bezahlen, erhalten die georgischen Saatgutpflücker oft nur ein sehr geringes Gehalt und leben in sehr ärmlichen Verhältnissen. „Fair Trees®“ sorgt dafür, dass die Samenpflücker angemessen entlohnt werden, sie erhalten sechsmal soviel wie sonst eigentlich üblich. Achten Sie beim Kauf daher auf Fair Trade Siegel und sichern Sie den Produzenten mit Ihrem Kauf menschenwürdige Arbeitsbedingungen, eine faire Bezahlung und auch nachhaltige, umweltschonende Produktionsformen!

trenner

Die blaue Stechfichte

  • wird oft fälschlicherweise als "Edeltanne" bezeichnet
  • hat blaugrüne bis blaugraue Nadeln, die stark stechen (Stechfichte)
  • waagrechte, gut zu dekorierende Astkränze
  • Nadeln halten bei Zimmertemperatur fast zehn Tage
  • preisgünstiger Baum mit blauen Nadeln
     
  • Kosten ca € 12,- pro Meter    
Die Stechfichte / Blaufichte als Weihnachtsbaum
trenner

Die Nordmanntanne

  • seit einigen Jahren der Renner unter den Weihnachtsbäumen
  • kräftig dunkelgrüne, weiche Nadeln
  • dichter, gleichmäßig pyramidaler Wuchs
  • Nadeln bleiben über zwei Wochen frisch, danach trocknen die Nadeln zwar ein, fallen aber kaum ab
     
  • Kosten ca € 20,- bis € 25,-   pro Meter   
Die Nordmanntanne als Weihnachtsbaum im Sängerhof
trenner

Die Rotfichte

  • traditioneller Weihnachtsbaum, der aber immer weniger gefragt ist
  • mittel- bis dunkelgrüne Nadeln, die leicht stechen
  • Nadeln halten bei Zimmertemperatur nur wenige Tage
  • gleichmäßiger, spitzkegelförmiger Wuchs
  • ideal als Baum zur Außendekoration oder wenn der Baum nur über die Weihnachtsfeiertage im Zimmer steht
     
  • preisgünstigster Baum mit ca € 10 ,- pro Meter       
Rotfichte als Weihnachtsbaum vom Sängerhof
trenner

Die hier dargestellten Baumarten und Preise stellen eine reine Kundeninformation dar und sind keine aktuellen Preisangebote des SÄNGERHOFs!!!


Unser Frische-Tipp

Bei einem frühen Weihnachtsbaumkauf sollten Sie den Baum im Freien an einem wind- und sonnegeschützten Platz (Balkon/Terrasse) ausgenetzt in einem Eimer Wasser aufstellen.
Schneiden Sie den Stamm, wie bei Schnittblumen, etwa 2 cm am Stammfuß ab. Die Verwendung eines Frischhaltemittel für Weihnachtsbäume wirkt sich sehr positiv  gegenüber vorzeitigem Nadeln aus. Wenn möglich besprühen Sie die Nadeln ab und zu mit Wasser


Unser Angebot

Unser Angebot an Weihnachtsbäumen ist so vielfältig, wie wohl sonst nirgendwo.
Geschlagene Bäume bekommen wir ständig frisch, sowohl aus eigenen Quartieren in Meckenheim, als auch aus Weihnachtsbaumkulturen in der nahegelegenen Eifel. Sonderbestellungen, wie zum Beispiel große Exemplare von Nordmanns- oder Koreatannen oder Kiefern können binnen weniger Tage beschafft und angeliefert werden.
Daneben bieten wir Blaufichten und Nordmannstannen  im Topf bis zu einer Größe von ca 150 cm.

Weihnachtsbäume aus unserer Baumschule in Meckenheim

Weihnachtsbaumquartier mit Nordmanntannen

Die meisten unserer Weihnachtsbäume, insbesondere die beliebten Nordmanntannen, wachsen auf den Feldern unserer Baumschule rund um den SÄNGERHOF. Das ist doppelt gut ....

Gut für die Umwelt, denn es entfallen lange Transportwege aus den klassischen Anbaugebieten im Sauerland oder gar aus Norddeutschland, oder Dänemark.

Gut für unsere Kunden, denn die Bäume werden fast täglich frisch geschnitten, je nach Bedarf bzw. Abverkauf.

So garantieren wir Ihnen laufend frische Weihnachtsbäume aus lokaler Produktion!

Weihnachtsbaumständer von Krinner

Beim Christbaumständer sollten Sie keine Kompromisse oder Experimente eingegehen. Wir empfehlen Ihnen ohne wenn und aber Krinner Christbaumständer - das original mit der patentierten Seilzugtechnik. Die Krinner Weihnachtsbaumständer sind durchdacht konzipierte Produkte mit hohem Sicherheitsstandard:

  • Die durchgehende Seilführung garantiert sicheren Halt um jeden Stamm – krumm oder gerade.
     
  • 3 ltr Wassertank - der Baum bleibt länger grün und frisch
     
  • einfach sicher: Schrittweise öffnende Mechanik des patentierten Sicherheitsgurtes verhindert ungewolltes Kippen.
     
  • Note "sehr gut" im Test: „Ein absolut zu empfehlendes Produkt. Es garantiert nicht nur eine hohe Standfestigkeit des Baumes, es ist auch kinderleicht zu bedienen.“
     

Den Krinner Christbaumständer gibt es in der Komfort- und Premiumausführung in den Größen S, M, L, XL und XXL für Baumgrößen von 2,0 bis 4,0 m Höhe.

Weihnachtsbaumständer von Krinner können Sie in der Adventszeit auch über unseren Onlineshop bestellen.

Weihnachtsbaumständer von Krinner
trenner

Weihnachtsbäume im Container

Containerbäume in den Garten - so verpflanzen Sie Ihren Weihnachtsbaum erfolgreich in den Garten ...

Obwohl es sich bei den genannten Baumarten um sehr frostharte Pflanzen handelt, erfrieren sie in der Regel nach dem Auspflanzen in den kalten Januar- und Februartagen. Die einmal erlangte Winterhärte der Bäume wird während des Aufenthalts in der warmen Wohnung gebrochen, die Knospen beginnen (im nicht sichtbaren Bereich) zu schwellen. Kommen diese Pflanzen dann zurück in die Winterkälte, sind sie ausgesprochen frostsensibel. Das heißt diese Bäume vertrocknen nicht wie oft vermutet, sondern erfrieren! Was können Sie tun?

  • Achten Sie beim Kauf des Baumes auf einen genügend großen und festen Ballen - dies ist ein weiterer bedeutender Aspekt für ein erfolgreiches Verpflanzen Ihres Weihnachtsbaumes

  • Lassen Sie den Baum möglichst lange draußen und holen ihn erst zu den Festtagen ins Haus

  • Sorgen Sie im Haus zumindest Nachts für kühle Temperaturen

  • Nach den Festtagen holen Sie den Baum möglichst unverzüglich wieder nach draußen und Pflanzen ihn baldmöglichst in den Garten

  • Hat der Weihnachtsbaum mehr als eine Woche im geheizten Zimmer gestanden, so gehen Sie davon aus, dass die Winterruhe gebrochen ist - Sie müssen dann den Baum vor strenger Kälte schützen (ähnlich einer mediterranen Pflanze).

Trotz dieser Empfehlungen müssen Sie beim verpflanzten Weihnachtsbaum, auf Grund des hohen Wurzelmasseverlustes, immer mit einem Eingehen der Bäume rechnen. Ein sicheres Anwachsen, gerade der edleren Baumarten wie Nordmann- und Koreatanne, gewährleisten nur Bäume mit Baumschulqualität, d.h. Pflanzen die regelmäßig verpflanzt bzw umgetopft wurde.

Weihnachtsbäume im Container bis 150 cm Höhe

Wir empfehlen stressfreies Einkaufen bei guter Auswahl und hilfsbereiter Bedienung im SÄNGERHOF!

trenner

Haben Sie Kritiken oder Anregungen zu dieser Seite?
Sind Sie an weiteren Themen zu diesem Sachgebiet interessiert?
Suchen Sie ein bestimmtes Produkt oder wünschen Sie eine Preisauskunft?
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail - wir antworten schnellstmöglich.