Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:  9:00 - 19:00 Uhr
Sa.:             9:00 - 18:00 Uhr

Café

Mo. - Fr.:  10:00 - 18:00 Uhr
Sa.:              10:00 - 17:30 Uhr

16. Dezember 2018 Sonntagsverkauf 12 -17 Uhr
 mit großem Weihnachtsbaumverkauf

Neue Obstsorten für den Hausgarten 2004

Nie hat die Pflanzenzüchtung im Bereich "Obstbäume für den Hausgarten" größere Fortschritte erzielt als heute. Zum einen stehen neue neue Sorten mit hervorragenden Fruchteigenschaften zur Verfügung, zum anderen wird dabei größter Wert auf Schwachwüchsigkeit und Robustheit der Gehölze gelegt. Außerdem ermöglicht die Pflanzenzüchtung in zunehmenden Maße, dass Obstarten, die ursprünglich nur in wintermilden Gebieten angebaut werden konnten, heute auch in raueren Lagen gedeihen und auch dort köstliche, gesunde Früchte hervorbringen.
Im Folgenden werden 2 Obstsortimente vorgestellt, die in den letzten Jahren eine zunehmende Bedeutung bekommen haben:

trenner

1. ) GEVO-Sortiment:

Die GeVo (Gesellschaft für Erwerb und Vertreib von Obstgehölz-Neuheiten) bietet Obstzüchtungen, die sich durch Resistenzen und Toleranzen gegen Krankheiten und besondere Widerstandsfähigkeit gegen Winter- und Blütenfröste auszeichnen.  Die Widerstandsfähigen Re-Sorten sind ein Marktbegriff für Apfelsorten mit Mehrfach-Resistenzen geworden. Die Pi-Sorten sind robuste Apfelsorten mit geschmacklich herausragenden Früchten. Beide Züchtungslinien sind das Ergebnis langjähriger, innovativer Züchtungsarbeit.

 

trenner

Birne Isolda

  • Schwacher bis mittelstarker Wuchs
  • Sehr hoher, regelmäßiger Ertrag, früh einsetzend
  • Mittelgroße bis große Frucht, zur Vollreife hin leuchtend gelb mit einem Hauch rot
  • Sehr saftig, süß-säuerlicher Geschmack, schmelzend
  • ertragreiche Sommerbirne für Mitte bis Anfang August - Liebhabersorte!
  • Wenig schorfanfällig!
Gevo-Obst Birne Isolda
trenner

Birne Uta

  • Schwacher bis mittelstarker Wuchs
  • Sehr hoher, regelmäßiger Ertrag, früh einsetzend
  • Mittelgroße Frucht - vollständig goldbronze berostet
  • Sehr saftig mit kräftigem Aroma. Schmelzendes, süß-säuerliches Fruchtfleisch
  • Befruchtersorten: Conference, Concorde, Köstliche von Charneu
  • Sehr wohlschmeckende Tafelbirne für den Hausgartenanbau.
  • Pflückreife Anfang Oktober, Genussreife bis Januar
  • Wenig schorfanfällig.
GEVO-Obst Birne Uta
trenner

Zwetsche Tipala

  • Baum von mittelstarkem Wuchs mit hohen, regelmäßigen Erträgen
  • Frucht außergewöhnlich goldgelb, zum Teil mit rosa Backen, mittelgroß bis groß
  • Geschmack harmonisch süß
  • Befruchter: selbststeril, trotzdem reiche Erträge
  • Attraktive goldgelbe Zwetsche mit gutem Geschmack!
  • Fruchtreife Ende Juli bis Mitte August.
  • Hohe Toleranz gegenüber Scharka-Krankheit.
Gevo-Obst Zwetsche Tipala
trenner
  • Baum mit lockerem, mittelstarkem Wuchs.
  • Ertrag früh einsetzend, hoch und regelmäßig
  • Mittelgroße bis große Frucht, oval, dunkelblau mit hellblauer Beduftung
  • Frucht fest und saftig, gut steinlösend, süß-säuerlicher, harmonischer Geschmack
  • Befruchter: selbstfertil.
  • Ertragreiche Sorte mit guter Fruchtqualität.
  • Fruchtreife im September.
  • Erste scharkaresistente Zwetschensorte!
Gevo-Obst Zwetsche Jojo
trenner
  • Kräftiger, robuster Wuchs, leicht breitkronig
  • Mittelgroße Früchte von orange-gelber bis roter Farbe
  • Süß-säuerliches, wohlschmeckendes Aroma
  • Befruchter: selbstfruchtbar.
  • Aprikosensorte für Liebhaberanbau.
  • Absolut scharkaresistente Sorte!
Gevo-Obst Aprikose Kuresia
trenner
  • die Walnuss Lake ist eine neue Walnuss-Sorte, die bereits ab dem 3. Standjahr Früchte trägt
  • der Wuchs ist mittelstark - der Baum selbst widerstandsfähig gegenüber Spätfrost und selbstfruchtbar
  • die Früchte sind sehr groß (trocken 13-15 g) , vollkernig und wohlschmeckend
     
  • sehr empfehlenswerte Sorte für den Hausgarten!

Gevo-Obst Walnuss Lake
trenner

2.) Häberli-Sortiment:

Das Obst- und Beerenzentrum HÄBERLI befindet sich in der Schweiz. HÄBERLI züchtet seit Jahrzehnten ein ausgezeichnetes Sortiment robuster, aromatischer Sorten für naturnahes Gärtnern. Darunter befindet sich zunehmend ein interessantes Sortiment exotischer Obstarten, wie Feigen, Heidel- & Preiselbeeren, Kiwi, Sanddorn oder Maibeeren. Die hier vorgestellten Sorten können daher nur als exemplarischer Anriss verstanden werden:

Wir bedanken uns bei der Firma Häberli für das hier zur Verfügung gestellte Bildmaterial
Häberli Obst
trenner

Kiwi Kiwigold

  • Die neue Kiwisorte 'Kiwigold' (weibliche Sorte) zeigt sich mit gelben statt grünem Fruchtfleisch
  • die großen, gering behaarten Früchte eignen sich sehr gut zur Lagerung im Keller bis Januar
  • Kiwigold ist robust und unempfindlich im Wuchs
  • zusammen mit der Befruchtersorte Matua (männliche Sorte) ist sie ideal geeignet zur Begrünung von windgeschützten Spalieren oder ungenutzten Hauswänden
Häberli Kiwi Kiwigold
trenner
  • Die Neuheit 'Pax' ist eine nahezu stachellose Stachelbeere mit großen, rundovalen, Beeren mit leichter Behaarung
  • die Früchte reifen bereits ab Anfang Juli und sind bei Vollreife dunkelrot mit ausgezeichnetem Stachelbeeraroma
  • Pax zeigt nur geringe Anfälligkeit gegenüber Mehltau und überzeugt mit kräftigem Wuchs und hohen Erträgen!
  • eine tolle Sorte für den Hausgartenanbau!
Häberli Stachelbeere Pax
trenner
  • Frühreife Heckenkirsche mit gleichmäßig großen, dicken, blauen, Früchten
  • süßer, würziger Geschmack
  • die ideale Naschfrucht bei einem Gang durch den frühsommerlichen Garten Ende Mai
  • gute Befruchter sind die bereits etablierten Sorten 'Maistar' und Mailon'
  • Maibeeren zählen zu den erstreifenden Beeren im Gartenjahr!
Häberli Maibeere Amur
trenner
  • Detvan stellt sich als ideale Johannisbeersorte vor: viele gleichmäßig große, rote Beeren an langen Trauben
  • sie ist reichtragend, gut pflückbar und unempfindlich
  • Detvan reift mittelfrüh und ist wenig empfindlich auf Regen während der Reife
  • die Beeren sind aromatisch und nicht säuerlich!
Häberli Johannisbeere Detvan
trenner
  • Kaki Tipo bildet leuchtend orange-rote, runde Früchte
  • die Reife erfolgt spät, Ende Oktober bis November
  • die Kaki sind daher an milde Klimate und geschützte Standorte gebunden
  • die Früchte können zum Laubfall alle geerntet werden - sie reifen bei Zimmertemperatur problemlos nach
  • die Früchte sind süß und vollfleischig
  • Der Baum ist grazil und langsam wachsend.
Häberli Kaki Tipo
trenner
  • Esskastanien sind mittelstark wachsende Bäume mit Wuchshöhen zwischen 10-20 m
  • sie benötigen warme Klimate in Weinbaugegenden
  • im Juni erfolgt eine auffällige, hellgelbe Blüte
  • moderne Sorten, wie die Bouche de Betizac, Bouche Rouge, Marigoule oder Brunella bilden mittlere bis große Einzelfrüchte ab Mitte September
  • zur sicheren und besseren Befruchtung sind 2 verschiedene Sorten zu pflanzen.
Häberli Eßkastanien
trenner
  • Die Süßmandel (Prunus dulcis) ist allein schon wegen der aparten Blüte in zartrosa bis weiß (im März) zum Anbau zu empfehlen
  • reife Früchte können ab September geerntet werdend
  • die Süßmandel ist wenig krankheitsanfällig
  • obwohl das Holz gut kälteverträglich ist, sollte ein geschützter Standort gewählt werden.
Häberli Süssmandel
trenner

Artus-Sagenda-Trees

  • aromatisch und pflegeleicht, die neue Generation der Säulen-Apfelbäume
  • robust gegen Krankheiten, standfest
  • kein Schnitt notwendig
  • früh einsetzende (ab dem 2. Standjahr), regelmäßig hohe Erträge
  • tolerant gegenüber Trockenheit

Aktuelle Sorten:

Häberli Säulenäpfel
trenner

Haben Sie Kritiken oder Anregungen zu dieser Seite?
Sind Sie an weiteren Themen zu diesem Sachgebiet interessiert?
Suchen Sie ein bestimmtes Produkt oder wünschen Sie eine Preisauskunft?
Schicken Sie uns einfach eine E-Mail - wir antworten schnellstmöglich.